DE | EN

Integrierte Lösung DUMA-BANDZINK Düse mit EMG eMASS® Bandstabiliserung

Erster Referenzauftrag für die Integrierte Lösung des DUMA Air-Knife mit der eMASS-Bandstabiliserung von EMG Automation – zur deutlichen Verbesserung der Prozess- und Produktqualität.

Bei der Integrierten Lösung der DUMA-BANDZINK Abstreifdüse mit der EMG eMASS® Bandstabilisierung handelt es sich um ein Beispiel einer erfolgreichen Kombination zweier marktführender Technologien zur entscheidenden Verbesserung der Produkt- und Prozessqualität in Beschichtungsanlagen.
Die Integrierte Lösung Ihnen diese Kombination die folgenden weiteren Vorteile:

  • optimale Synergie zwischen Abstreifdüse und Bandstabilisierung durch minimalem Abstand zwischen Düsenspalt und Bandstabilisierung
  • höchste Zinkauflagen-Genauigkeiten erreichbar durch Vermeidung von Vibrationen und geringerem Abstand zwischen Abstreifdüse und Stahlband
  • beste Voraussetzung für geschlossenen Regelkreis
  • verbesserte Steuerung des Beschichtungsprozesses
  • Lärmreduzierung

Von der voestalpine STAHL GmbH in Linz/Österreich erhielt die DUMA-BANDZINK GmbH, Mönchengladbach, nun den Auftrag, die vorhandene, und in den 1990er Jahren von DUMA-BANDZINK gelieferte Verzinkungsmaschine der Feuerverzinkungsanlage 2 zu modernisieren. Die voestalpine Stahl ist derzeit der profitabelste Produzent von Flachstahl in Europa und gilt auch bei der Herstellung von verzinktem Stahlbändern einer der technologischen Benchmarks der Branche. Mit der DUMA-BANDZINK Ausrüstung wird die Linie der voestalpine STAHL GmbH auch für Zinkmagnesium-Produktion erweitert.

Der Modernisierungsumfang umfasst die Lieferung eines Satzes Abstreifdüsen inklusive Radialregler als Bestandteil der Druckregelung, Bandbreiteneinstellung zur Energie- und Lautstärkereduzierung, manuelle Spalthöheneinstellung für eine präzise Beschichtung sowie eine Spaltreinigungsvorrichtung für eine einwandfreie Oberfläche. Die Automatikfunktion dient der Sicherheit des Bedienpersonals. Ein Reservedüsensatz wie zuvor beschrieben wird ebenfalls geliefert.

Beide Abstreifdüsensätze sind vorbereitet für den Anbau einer motorischen Düsenwinkelverstellung, einer automatischen Düsenspalt-Höheneinstellung und zum integrierten Betrieb mit dem EMG eMASS-Bandstabilisierungssystem. Das Bandstabilisierungssystem wurde hier nach Kundenwunsch auf den momentan physikalisch kleinsten Abstand zum Düsenspalt geplant.

Des Weiteren gehören zur Modernisierung die Neulieferung der Düsenpositioniereinheiten, sowie ein Satz berührungsloser Kantenmasken, die zusätzlich horizontal einstellbar sind. Im Zuge der Modernisierung werden auch die Elektrokomponenten im Schalthaus auf den neuesten Stand gebracht. Diverse zu liefernde neue Werkstattausrüstungsteile ergänzen die Modernisierung.

Mit dem Kunden wurde ein sehr kurzer Umbauzeitraum vereinbart. Die Inbetriebnahme soll Ende September 2016 starten.